Basketball-Aid Aktion: Kinder helfen Kindern


(von links: Heinz Schäfer, Frank Rothweiler, Frau Eike Meyer, Jörg Lorenz, Stephan Ruers)


Die BBALLAID-Aktion in Leverkusen beim ProB Spiel der Bayer Giants gegen Alba Berlin war ein voller Erfolg!
Unter dem Titel “Kinder helfen Kindern” haben 111 Youngster in der Halbzeitpause 103 Korbleger erzielt – und das in nur acht Minuten.
Die beteiligten Kids waren Teilnehmer des Bayer-Schulprojektes „Giants League“ bzw. aktive Spieler/innen in anderen Jugendmannschaften
von Bayer Leverkusen.

Insgesamt sind an diesem Tag 1111,11,- € für die gute Sache zusammen gekommen! Das Geld geht an den Förderverein
“Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V.”. Vereinsvorsitzende Eike Meyer unterstützt derzeit zwölf Leverkusener Familien,
in denen ein krebskrankes Kind zu betreuen ist. Dieser Verein arbeitet mit der Uniklinik Köln sowie dem örtlichen
Förderverein zusammen.

Das ProB-Spiel endete übrigens mit einem 75-72 für die Giants, was für die einheimischen Kids und Zuschauer
diesen Tag noch einmal positiv verstärkte und die Veranstaltung letztendlich super abrundete.

Ein großes ‘Merci’ gilt Heinz Schäfer! Der frühere Bundesligaspieler hat zusammen mit Thomas Röhrich
(ein ebenfalls ehemaliger BBL-Profi und heutiger WBV-Auswahltrainer) vor über acht Jahren die Giants League
ins Leben gerufen und leitete die Organisation mit den Schulen für diese Aktion.

Vielen Dank auch an den Giants-Sponsor “Sparkasse Leverkusen”, die für die Aktion 1000,- € gespendet
haben sowie natürlich den Bayer Giants mit Abteilungsleiter Frank Rothweiler und Kassenwart Stephan Ruers,
welche uns die Möglichkeit gegeben haben, diese tolle Aktion in der Halbzeitpause durch zu führen.
Abschließend sei noch Jörg Lorenz, dem BBALLAID-Regionalverantwortlichen West, für sein Engagement gedankt.
Wir freuen uns auf´s nächste Mal!